Russland Frauen  

Die Familie

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein glückliches Leben, gibt eine große Mehrheit der russischen Frauen an, sei eine intakte Familie. Laut Umfragen haben rund 40% der Frauen bisher dieses Ziel erreicht. Doch welche Ansprüche stellen die Russinnen heute an eine Familie und ihr Familienleben um glücklich zu sein?

Wie auch in anderen Kulturen unserer Welt ist die Liebe zwischen den Familienmitgliedern eine wichtige Säule auf der die Familie ruht. Die Mehrheit der Frauen in Russland die schon eine Familie gegründet haben sind davon überzeugt, dass eine Liebesehe stärker ist als eine reine Zweckgemeinschaft.

Eine weitere Stütze für ein erfülltes und glückliches Familienleben sind für viele dieser Frauen Kinder. Die Anzahl selber spielt dabei nicht so sehr eine Rolle, vielmehr die Existenz eines Kindes überhaupt. Nicht ganz die Hälfte der sich selber als glückliche Familie bezeichnenden Russen haben ein Kind, während nur rund 1/5 zwei Kinder haben.

Für viele ist eine Familie auch erst dann eine wenn der Mann und die Frau einen Trauschein in der Hand halten. So verwundert es denn auch nicht das gut 2/3 der verheirateten russischen Frauen ihre Familie als glücklich bezeichnen, während bei den unverheirateten Paaren nur 40% zu dieser Überzeugung gelangten.

Eine feste Partnerschaft ohne sich gleich das Ja-Wort zu geben findet besonders unter den jüngeren Frauen Zuspruch.

Die anderen Merkmale einer glücklichen Familie sind jedoch weit von Romantik entfernt, so erklärt immerhin jede 2. von ihnen, die angaben eine glückliche Familie zu haben, das deren Wohlstand zum größten Teil aus dem Einkommen des Ehemannes besteht. Hinzu kommt, dass in den glücklichen Familien, falls das Geld nicht ausreicht, der Mann einen Zuverdienst einbringt. Durch die wirtschaftliche Lage ist dies auch bei rund 75% der russischen Familien der Fall.

Auch wenn in den meisten Familien der Mann der "Ernährer" ist, so spielt die russische Frau doch eine wichtige Rolle bei der Entscheidung wofür das Einkommen verwendet wird. In über 90% der Familien entscheidet die Frau entweder selbstständig und allein oder gemeinsam mit Ihrem Mann. Von diesen 90% entscheidet der Großteil (40%) zusammen über die Verwendung des Budgets.

Wichtig für die Frauen um sich als glücklich innerhalb ihrer Familie zu bezeichnen ist das Gefühl der Gleichberechtigung innerhalb dieser.

Konfliktursachen in den glücklichen Familien waren häufiger materieller Natur, Probleme im Verhältniss zu den Eltern, zu geringe Aufmerksamkeit der Mannes und die unter russischen Männer verbreitete Trunkenheit.

Dies sind oft Gründe für Scheidungen!

Für Russinnen ist die Familie sehr bedeutsam und emotional, deren Ziel die Erziehung von Kindern ist. Wird die Partnerschaft in Form einer Familien realisiert können auch konkrete Meinungsverschiedenheiten, selbst über die Verwendung des Haushaltsgeldes, weder der Frau noch der Familie schaden. Selbst wenn der Mann allein nicht in der Lage ist der Familie ein angenehmes Lebensniveau zu ermöglichen, sich aber sichtlich & aufrichtig darum bemüht und nicht die Flinte ins Korn wirft und sich betrinkt, so ist die russische Frau in der Regel mit ihrem Leben zufrieden.